CH026
Simplon region


Country/territory: Switzerland

IBA Criteria met: A3, B2, B3 (2000)
For more information about IBA criteria please click here

Area: 19,737 ha

Protection status:

SVS/BirdLife Switzerland
Most recent IBA monitoring assessment
Year of assessment Threat score (pressure) Condition score (state) Action score (response)
2012 high not assessed negligible
For more information about IBA monitoring please click here


Site description
Das Simplongebiet ist eine vorwiegend sub- bis hochalpine Region in den Walliser Südalpen. Das IBA reicht vom Glishorn im Norden bis Gondo an der schweizerisch-italienischen Grenze und bezieht die umliegenden Gebirgszüge mit ein. Der grösste Teil des IBAs liegt oberhalb der Baumgrenze von etwa 2200 m ü. M. und wird von Zwergstrauchgesellschaften (v.a. Rostblättrige Alpenrose, Immergrüne Bärentraube, Besenheide, Heidelbeere) und alpinen Rasen gebildet. Darüber liegen ausgedehnte Regionen mit Geröll- und Blockschutthängen, schroffen Felsen und Gletschern. An den Hängen des Haupttales und des Laggintales befinden sich aufgelockerte bis dichte Lärchenwälder. Stellenweise sind xero- und mesophile Wiesen, Bachtobel oder kleinere Felsen eingestreut. Das Land wird vielerorts als Weide für Schafe und Rinder genutzt. Das Simplongebiet mündet im Süden in die enge und eindrückliche Gondoschlucht mit ihren riesigen Felswänden. Ab und zu treten hier unterhalb 1500 m neben der Lärche auch Rottanne, Bergföhre, Waldföhre und Laubhölzer auf. Entlang der Simplonpass-Strasse liegen kleinere Dörfer (Simplon-Dorf, Gabi, Gondo). Im Piemont grenzt anschliessend das italienische IBA IT004 «Val Antigorio e Val Formazza» an.

Key biodiversity
Das IBA «Simplon» weist viele Brutpaare sub- bis hochalpiner Vogelarten auf. So finden sich im Bergwald zahlreiche Grünspechte und Ringdrosseln. An der oberen Waldgrenze ist die Dichte von Birkund Steinhuhn recht hoch. Darüber und teilweise auch in der Gondoschlucht finden wir viele felsliebende Brutvogelarten des eurasisch hoch-montanen (alpinen) Bioms: Alpenbraunelle, Mauerläufer, Alpendohle und Schneesperling. Der Steinrötel erreicht in diesem Gebiet eine der höchsten Dichten der Schweiz.


Recommended citation
BirdLife International (2020) Important Bird Areas factsheet: Simplon region. Downloaded from http://www.birdlife.org on 10/07/2020.